Cochabamba

Die Hauptstadt des gleichnamigen Departments wächst rasant. Auf den Märken findet man Produkte des Hochlandes, wie auch tropische Früchte.

Marktstände: Der Andenraum ist die Wiege vielfältigster Pflanzenzüchtungen. Neben Mais und Tomate ist es vor allem die Kartoffel, welche im Verlauf der Jahrtausende in einer ungeheueren Sortenvielfalt entwickelt wurde.

 Allerdings wird es immer schwieriger die Stadt mit Wasser zu versorgen. Im Frühjahr 2000 kam es wegen des geplanten Verkaufs der Wasserbetriebe an ausländische Investoren zu Unruhen und zur Verhängung des Ausnahmezustandes.  Große Teile der Bevölkerung waren nicht bereit, die undurchsichtige Vergabe- politik und die Preiserhöhungen hinzunehmen. Die Bauern sahen darin eine Bedrohung ihrer Existenzgrundlage. Bisher wurde das Bewässerungssystem überwiegend in Eigenregie betrieben. Für die dringend erforderliche Modernisierung wird momentan gemeinsam (unter Beteiligung der Zivilgesellschaft) nach Lösungen gesucht.

Zurück <=