Lehmbau - eine gesunde, umweltfreundliche Alternative

In der Nordpfalz gehört Lehm zu den traditionellen Baustoffen. Flurnamen wie “Lehmkaut” belegen, dass noch vor hundert Jahren jeder Ort eine Abbaustelle besaß. Die Vorteile des Baustoffs waren vor allem, dass er billig, leicht zugänglich und gut zu verarbeiten war. Eingesetzt wurde Lehm, um zwischen den Holzbalken des Fachwerks auszukleiden, als Verputz, Mörtel für Bruchsteinwerk, Füllung von Decken etc. ..

Lehm ist ein Baustoff,  bei dem  Kinder ohne Bedenken mithelfen können.

Nachhaltigkeit:

Lehm entstammt dem natürlichen Stoffkreislauf und kann daher auch an diesen zurückgegeben werden. Ihn nach einem Abriss oder Umbau als Bauschutt zu deklarieren wäre Unsinn. Viel besser ist es den alten Lehm einzuweichen und ihn als neues Baumaterial zu verwenden.
 

Lehm ermöglicht ein gesundes Wohnklima und ist der ideale Partner für Holz

=> zurück zu Donnersberg-
gebiet

=> zurück zu Agenda 21 i m Donners-
bergkreis

Waldemar Eider: Hauptstr.28
                67806 Bisterschied
                        06364/92100