FKKM - INFO
Der Freundeskreis Kunan Mink’a (FKKM) wurde 1986 mit dem Ziel gegründet, den  bestehenden Kontakten nach Bolivien eine langfristige und tragfähige Struktur zu geben. In der abgelegenen Gebirgsprovinz Ayopaya unterstützte der FKKM  ursprünglich die Wiederaufforstung und den Schutz bedrohter Nebelwälder. Dann auch Projekte zur Umwelterziehung, Initiativen zur Frauenförderung, sowie Vorhaben zur Verbesserung des Gesundheitszustandes und der Ernährungssituation. Unser Partner in Bolivien ist die “Stifung für selbstbestimmte Entwicklung und Umweltschutz” FUPAGEMA, das Kulturzentrum Ayopayamanta und die katholische Sozialstation von Schwester Verena.

Der Freundeskreis ist in der Pfalz (Verbandspfarrei Obermoschel)beheimatet.  Neben der ständigen Suche nach Unterstützung für die Projekte in Bolivien ist der FKKM auch bestrebt durch Vorträge, Ausstellungen, das Erdmobil etc.  etwas zur weltweitenVerantwortung und Solidarität  mit den Ländern des Südens beizutragen (siehe  Bildungsangebot) .

...und was gibt es in der Presse über die Arbeit des FKKM ?

e- mail

Zurück <=